Analyse - Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter auf dem Prüfstand

Mit der BKK VBU Schritt für Schritt zum gesunden Unternehmen. Um zu wissen, wo wir mit unseren Maßnahmen ansetzen können, müssen wir zuerst einmal herausfinden, wo in Ihrem Betrieb die "Schmerzpunkte" liegen. Aus Daten, Untersuchungen vor Ort und der Befragung von Mitarbeitern verschaffen wir Ihnen und uns einen aussagekräftigen Einblick in die gesundheitliche Ist-Situation. Erfahren Sie hier auch, was es mit dem Gesundheits-Screening auf sich hat und wer sich am Gesundheitszirkel beteiligt.

Was beinhaltet die BGM-Analyse?

1. Wir erstellen einen betrieblichen Gesundheitsbericht

Zunächst betrachten wir den Krankenstand in Ihrem Unternehmen: wie oft und wie lange sind die Beschäftigten krank, welche Arbeitsunfälle treten auf und wie verhält es sich im Hinblick auf vergleichbare Betriebe. Neben einer Auswertung der aktuellen Situation richten wir den Blick auch auf mögliche Ansätze zur Verbesserung.

BKK VBU BGM Gesundheitsscreening: Hand des Arztes legt ein Stetoskop an den Brustkorb einer Frau

2. Wir führen ein Gesundheits-Screening durch

Ein ärztlicher Check-up wird vereinbart. Dabei untersuchen wir zum Beispiel den Body Mass Index (BMI) bei Ihren Mitarbeitern und messen den Körperfettanteil, testen die Lungenfunktion oder überprüfen Blutdruck und Blutzucker.

BKK VBU BGM Zirkel: Fünf Personen sitzen auf Stühlen in einem Kreis

3. Wir sprechen mit dem Gesundheitszirkel

Der Gesundheitszirkel setzt sich aus vier bis acht Mitarbeitern zusammen, die als Sprachrohr für die Kollegen dienen. Gemeinsam mit ihnen erörtern wir mögliche Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz. Bei der Analyse der Belastungen werden keine Einzelprobleme erläutert, sondern Einflüsse, die mehrere oder alle Mitarbeiter am gesundheitsgerechten Arbeiten hindern. Unsere Experten unterstützen Sie mit einer ergebnisorientierten Moderation.

4. Wir erkunden die Arbeitsbedingungen vor Ort

Die Arbeitssituationsanalyse findet als Diskussion in der Gruppe statt und deckt auf diese Weise schnell die Schwachstellen auf. Belastend können beispielsweise die Arbeitsumgebung, das Betriebsklima, aber auch eine mangelhafte Arbeitsorganisation mit Zeitdruck und Überforderung sein.

BKK VBU BGM Präventionsberater: Frau und Mann sitzen am Bürotisch und blicken gemeinsam auf Computerbildschirm

Unsere Präventionsberater

Die Präventionsberater der BKK VBU sind Ihre Ansprechpartner in der Region. Sie planen und begleiten die Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

nach oben