Ihr Internet Browser wird nicht unterstützt
Um alle Funktionen dieser Webseite korrekt nutzen zu können, verwenden sie bitte einen anderen Internet Browser.

Beiträge und Bemessungsgrenzen - Beitragssätze und Entgeltgrenzen 2021

Auf dieser Seite finden Sie die Beitragssätze der BKK VBU, sowie die Beitragsbemessungs- und Jahresarbeitsentgeltgrenzen in der Sozialversicherung.

Beitragssätze ab 1. Juli 2021

Prozent
Krankenversicherung allgemein 14,6
Krankenversicherung ermäßigt 14,0
Krankenversicherung Zusatzbeitrag 1,6
Pflegeversicherung 3,05
Pflegeversicherungszuschlag für Kinderlose 0,25
Rentenversicherung 18,6
Arbeitsförderung 2,4
Insolvenzgeldumlage 0,12

Beitragssatzanpassung

In mittlerweile fünfzehn Monaten Pandemie sehen wir uns alle mit einer Herausforderung konfrontiert, die die Welt zuvor so nicht kannte. Sie, als Arbeitgeber und Arbeitgeberin, hatten vieles zu meistern. Aus zahlreichen Gesprächen, in denen wir gemeinsam nach Lösungen gesucht haben, kennen wir diese vielfältigen Belastungen.

Auch unser Gesundheitssystem hat eine harte Probe bestehen müssen. Ein Glück: Es hat sie weitestgehend bestanden. Das war, neben einem großartigen Engagement Tausender Pflegerinnen und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte, nur mit ganz erheblichen finanziellen Anstrengungen möglich. Die Gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland hat dabei Wort gehalten, sehr vieles unbürokratisch geregelt und alles medizinisch Notwendige finanziert. Sie musste in der Folge Ende vergangenen Jahres jedoch ein Minus von 2,65 Milliarden Euro verbuchen. Diese Ausgabenentwicklung betrifft alle Krankenkassen und macht auch vor der BKK VBU nicht halt.

Obwohl wir es uns anders gewünscht hätten, müssen wir daher unseren Beitragssatz anpassen. Ab dem 01.07.2021 erhöhen wir unseren Zusatzbeitragssatz um 0,3 auf 1,6 Prozent.

Umlageversicherung ab 1. Juli 2021

Prozent
Umlage bei Krankheit (U1) 2,55
Umlage bei Mutterschaft (U2) 0,55

Beitragsbemessungsgrenzen

monatlich jährlich
Kranken- und Pflegeversicherung 4.837,50 Euro 58.050 Euro
Rentenversicherung und Arbeitsförderung Rechtskreis West 7.100 Euro 85.200 Euro
Rentenversicherung und Arbeitsförderung Rechtskreis Ost 6.700 Euro 80.400 Euro

Jahresarbeitsentgeltgrenze

jährlich
Kranken- und Pflegeversicherung 64.350 Euro
Kranken- und Pflegeversicherung für Altfälle* 58.050 Euro

*Gilt für Personen, die bereits im Jahr 2002 wegen Überschreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze versicherungsfrei und privat krankenversichert waren

Geringfügige Beschäftigung (bis 450 Euro)

Prozent
Pauschaler Beitragssatz zur Krankenversicherung 13,0
Pauschaler Beitragssatz zur Rentenversicherung 15,0
Pauschalsteuer 2,0

Übergangsbereich (450,01 bis 1.300 Euro)

Faktor F 0,7509
Berechnung 1,131876471 x Arbeitsentgelt – 171,439411765 Euro

Entgeltgrenze für Auszubildende

monatlich
Alleinige Beitragspflicht des Arbeitgebers 325 Euro

Höchstbeitrag ab 1. Juli 2021

monatlich
Krankenversicherung allgemein 706,28 Euro
Krankenversicherung Zusatzbeitrag 77,40 Euro
Pflegeversicherung 147,54 Euro
Pflegeversicherungszuschlag für Kinderlose 159,63 Euro

Höchstzuschuss ab 1. Juli 2021

monatlich
Krankenversicherung allgemein 353,14 Euro
Krankenversicherung Zusatzbeitrag 38,70 Euro
Pflegeversicherung (Höchstzuschuss in Sachsen: 49,58 Euro) 73,77 Euro

Fälligkeitstermine

Die Beiträge werden in Höhe der voraussichtlichen Beitragsschuld am drittletzten Bankarbeitstag des laufenden Monats fällig. Den verbleibenden Restbetrag zahlen Sie bis zum drittletzten Bankarbeitstag des Folgemonats. Die Beiträge müssen unserem Bankkonto spätestens am Fälligkeitstag gutgeschrieben werden.

Fälligkeitstage 2021
27.01. 24.02. 29.03. 28.04. 27.05. 28.06.
28.07. 27.08. 28.09. 27.10. 26.11. 28.12.

Bankverbindungen

Im Überblick

Haben Sie Überweisungen an die BKK VBU zu tätigen, so nutzen Sie bitte folgende Bankverbindungen.

Hamburg Commercial Bank

IBAN: DE05210500001001280036
BIC: HSHNDEHHXXX

Berliner Sparkasse

IBAN: DE60100500000190237120
BIC: BELADEBEXXX

Commerzbank

IBAN: DE32100400000244999900
BIC: COBADEFFXXX

UniCredit Bank - HypoVereinsbank

IBAN: DE19850200860008100110
BIC: HYVEDEMM496

Umlageversicherung

Schwangere Frau lächelnd am Arbeitsplatz im Büro

Bei Krankheit und Mutterschaft der Arbeitnehmer erstattet die BKK VBU Arbeitgebern im Rahmen der Umlage U1 und U2 einen Teil der Entgeltfortzahlung.

Newsletter für Arbeitgeber

Kennen Sie unseren Newsletter speziell für Arbeitgeber schon? Er informiert Sie monatlich über versicherungsrechtliche Änderungen und Gesundheitsthemen, die für Unternehmen relevant sind.

nach oben